Rückenschmerzen


"Das Problem der Rückenschmerzen hat ein Ausmaß erreicht, das vor einigen Jahren noch nicht vorstellbar war", weiß der Mainzer Orthopäde Friedrich Bodem. Kleiner werden wird es in Zukunft kaum. Denn die Volkskrankheit "Rückenleiden" grassiert zunehmend auch unter jungen Menschen. Fast die Hälfte der 18 bis 55-Jährigen leiden heute unter gelegentlichen  Rückenschmerzen und weitere 25 Prozent sogar an starken. Das Durchschnittsalter der Patienten mit Bandscheibenvorfall liegt zur Zeit bei 38 Jahren. Jährlich bedeutet das Milliarden von Euro an Lohnfortzahlungen - von den weiteren Milliarden, welche die Krankenkassen pro Jahr für diese Leiden aufwenden, ganz zu schweigen.

Krankengymnasten und Ärzte sind indes ratlos: "Bei mehr als 80 Prozent aller Rückenschmerzen ist die Ursache unbekannt", sagt Christof Hopf, Leitender Orthopäde an der Lubinus-Klinik in Kiel. Kein Wunder also, dass die Behandlungsmöglichkeiten begrenzt sind. Das Zauberwort heißt "vorbeugen".

Ein richtig gefülltes NOWI Wasserbett gewährleistet durch die vollkommen gleichmäßige Stützung des gesamten Körpers zumindest nachts die wichtige Erholung für Wirbelsäule und Muskulatur. Durch die Entlastung beim richtigen Liegen erhalten die Bandscheiben ihre nötige Regeneration, indem sie sich nachts unbelastet mit Nährflüssigkeit versorgen können, um am nächsten Tag in ihrer Stoßdämpfer- Funktion Bewegung und Belastung gewährleisten zu können.

Die einzigartige Funktion der Füllmengenänderung bei einer NOWI Wassermatratze ermöglicht die sehr genaue Anpassung. Gerade hier kommt es auf viel Erfahrung bei Ihrem Fachhandelspartner an, der das System bei Ihnen installiert. Es ist auch nicht immer die exakte, gerade Lagerung der Wirbelsäule, die schmerzfreies Liegen mit sich bringt. Für einige Fehlstatiken der Wirbelsäule lässt sich über Mehr- oder Minderbefüllung des Systems Erleichterung beim Liegen erzeugen.

Die therapeutische Wärme der Wassermatratze unterstützt dabei erheblich die Entspannung der Muskulatur, gerade für Sportler eine Wohltat, und lindert durch Verspannung verursachte Schmerzen, wodurch wiederum die Einnahme schmerzstillender Medikamente in der Regel gemindert werden kann.

In der Seitenlage entstehen auf einer zu harten oder weichen, herkömmlichen Matratze sehr leicht seitliche Verkrümmungen, wodurch Bandscheiben vor allem im Lendenwirbelbereich einseitig belastet und Teile der Rückenmuskulatur gedehnt werden. Auf einer NOWI Wassermatratze wird einer Fehlstellung der Halswirbelsäule vorgebeugt, die oft die Ursache für Nacken- und Kopfschmerzen ist. Mit dem geeigneten flachen Kissen oder unserem regulierbaren Wasserkopfkissen liegt auch dieser Bereich entspannt.

Ein wichtiger Aspekt ist ebenfalls das richtige Schlafklima, denn oft ist das Auskühlen der Nacken- und Schulterpartie verantwortlich für Schmerzen in diesem Bereich.

Die bekanntesten wissenschaftlichen Studien zum Thema Schlaf auf Wasser (sog. Flotationseinheiten) entstammen dem Stanford Medical Center der University of San Diego in Kalifornien und dem Prince Henry Hospital in Sydney in Australien.



Hotline 0049 241 - 55 77 76


Copyright © 2016 - NOWI - Der Schlaf-Spezialist | Grüner Weg 93 | 52070 Aachen